Idempiere Swing-Client unter Red-Hat-basierende Linux-Distributionen

Diese Anleitung soll Benutzern helfen den Swing-Client von Iempiere unter Red-Hat-basierenden Linux-Distributionen (Fedora, Red Hat Enterprise Linux, CentOS, ...) zu starten.

Wenn der Swing-Client heruntergeladen und über ./adempiere-client gestartet wird erscheint folgende Ausgabe auf der Konsole:

Jun 13, 2012 8:04:00 AM org.restlet.ext.net.HttpClientHelper start
INFO: Starting the HTTP client
Started service locator: org.adempiere.base.equinox.EquinoxServiceLocator@52234265
Loading...

Das Fenster vom Client öffnet sich leider nicht. Unter config wird ein Log-File angelegt (Format: 12345.log) welches verrät, dass Java eine Schriftart vermisst (java.lang.Error: Probable fatal error:No fonts found.). Das Problem lässt sich lösen in dem man das msttcorefonts-Paket nachinstalliert. Leider ist das msttcorefonts-Paket nicht im Software-Repository weshalb wir das Paket selbst kompelieren müssen.

Anforderungen

Zuerst muss natürlich der Swing-Client selbst heruntergeladen und entpackt werden. Auf dem Computer muss sich eine X11-Installation befinden. Wenn Sie den Swing-Client auf einem headless Server installieren und Sie über SSH auf die Anwendung zugreifen wollen, müssen Sie X11-Forwarding in der SSHD-Config aktivieren. Weil das msttcorefonts-Paket viele Abhängikeiten besitzt ist es eine gute Idee das ATrpms-Repository zu aktivieren. Erstellen Sie eine Datei /etc/yum-repos/atrpms.repo mit folgendem Inhalt:

[atrpms]
name=Fedora Core $releasever - $basearch - ATrpms
baseurl=http://dl.atrpms.net/el$releasever-$basearch/atrpms/stable
gpgkey=http://ATrpms.net/RPM-GPG-KEY.atrpms
gpgcheck=1
enabled=1

Importieren Sie den signierten ATrpms-Schlüssel:

rpm --import http://packages.atrpms.net/RPM-GPG-KEY.atrpms
Now install chkfontpathand rpm-built:
yum install chkfontpath rpm-build

Wir benötigen carbextract:

wget http://pkgs.repoforge.org/cabextract/cabextract-1.4-1.el6.rf.x86_64.rpm
rpm -ivh carbextract-1.4-1.el6.rf.x_86_64.rpm

Beachten Sie, dass der Link für 64-bit RHEL und CentOS gilt. Sie benötigen unter Umständen ein anderes Paket, je nach Platform und verwendetes OS.

Wir sind nun soweit um msttcorefonts zu bauen!

Paket bauen

Zuerst laden wir die Source-RPM herunter

cd ~
wget http://www.elders.princeton.edu/data/puias/unsupported/5/SRPMS/msttcoref...

Entpacken der Source-RPM:

rpm -ivh ~/msttcorefonts-2.0-1.src.rpm

Paket bauen:

cd ~/rpmbuild/SPECS/
rpmbuild -bb msttcorefonts-2.0-1.spec

RPM installieren:

cd ~/rpmbuild/RPMS/noarch/
rpm -ivh msttcorefonts-2.0-1.noarch.rpm

Gratulation, msttcorefonts wurde erfolgreich installiert! Wenn Sie nun den Swing-Client starten wird das X-Window aufgehen.

For english readers: We have an english version of this tutorial hosted on the Idempiere-Wiki.

 

Go to top